Wie du mit IPL dauerhaft haarfrei in den Sommer startest...

....und dir lästiges Rasieren ersparst

Das MiaVia bietet jetzt wieder 25 kostenlose IPL-Erstbehandlungen für Frauen an, die…

Sichere dir jetzt eine kostenlose Erstbehandlung:

Deine Vorteile von IPL auf einen Blick

Dauerhaft glatt und seidig


IPL (Intense Pulse Light) hilft mittels innovativster und neuster Technologie dabei, die Versorgung der Haaransätze zu unterbrechen. Somit wachsen auch keine neuen Haare mehr nach. Dauerhaft glatte und seidige Haut.

Keine lästige & zeitintensive Körperrasur


Frauen wissen, eine saubere und vollständige Körperrasur dauert. Gerade wenn man spontan ins Schwimmbad oder zu einer anderen Veranstaltung möchte, bedeutet das Stress. Dank einer dauerhaften Haarentfernung spart man sich also nicht nur Zeit, sondern kann wieder Spontanität in seinem Leben begrüßen.

Schonend und schmerzfrei


Nahezu alle Frauen berichten von einer sehr angenehmen und schmerzfreien Behandlung. Da kein UV-Licht verwendet wird, ist die Behandlung auch sehr hautschonend. Es kommt zu keiner Belastung für die Haut. Damit bleibt lediglich eine schöne und glatte Haut.

Was sagen andere dazu?

„Frauen mit südländischen Wurzeln wissen: Wir haben viele Haare. Leider auch dort, wo wir es nicht gerne hätten. Nach ein paar IPL-Sitzungen hab ich aber bereits einen echten Unterschied merken können!“

Meryem E., 29 Jahre
Überzeugt von IPL

„Eine Freundin hat mir erzählt, wie gut IPL bei ihr funktioniert hat. Ich kann ihre Worte nur bestätigen. Rasieren ist nur noch mehr ganz selten notwendig.“

Melanie W., 27 Jahre
Freut sich über die Stressfreiheit

„Gerade als Model muss immer alles passen. Weil ich das Modeln nebenbei zum Studium mache, habe ich gerade zu Prüfungsphasen wenig Zeit, um auf eine saubere Rasur zu achten. Zum Glück gibt es ja IPL.“

Lena V., 26 Jahre
Model

„Ich bin als Empfangsdame in einem Kosmetikstudio tätig und achte daher sehr auf mein Auftreten. Dank IPL konnte ich mir mehrere Stunden im Monat, die für Rasur draufgingen, ersparen. Ich kann IPL nur empfehlen.“

Brigitte S., 25 Jahre
Spart jeden Monat Zeit

Xenonlicht zur Haarentfernung

Intense Pulse Light (IPL) ist eine der innovativsten Methoden zur dauerhaften Haarentfernung. Menschliches Gewebe absorbiert Licht. Dabei absorbiert nicht jedes Gewebe genau gleich viel Licht. 

Die Absorptionsfähigkeit ist nämlich vom jeweiligen Farbstoffs des Gewebes abhängig. Genau das macht sich IPL zu Nutze. Es werden gezielt kleine Lichtblitze erzeugt, um Überhitzungen an den zu behandelnden Stellen zu erzeugen. Dadurch werden die Haarwurzel und ihre Versorgungskanäle zersetzt. Somit wachsen keine neuen Haare mehr nach. 

Dabei muss man sich keine gesundheitlichen Sorgen machen. Das künstlich erzeugte Licht enthält keine UV-Strahlung und ist damit nicht gesundheitsschädlich. Kurz nach einer Behandlung ist aber kurzfristig leicht irritierte Haut üblich.

Der Erfolg einer Behandlung ist abhängig vom Kontrast zwischen Haut und Haar. Im ersten Beratungsgespräch wird abgeklärt, ob IPL überhaupt für dich Sinn macht.

Laut klinischen Untersuchungen können bis zu 90 % der Haare entfernt werden. Weiße und helle Haare können nicht entfernt werden. Daher bleibt immer eine gewisse Körperbehaarung. Diese werden aber ohnehin nicht im Alltag vom menschlichen Auge wahrgenommen.

Bereits nach der ersten Behandlung kommt es zu einer starken Verringerung der Haardichte. Die neu wachsenden Haare sind farblich heller und deutlich feiner.

 

Niemand kann eine dauerhafte Entfernung aller Haare garantieren. Es ist möglich, Haare zu entfernen, doch die Ursache für das Wachstum der Haare selbst kann nicht entfernt werden. Wenn aus hormonellen oder anderen Gründen, Haare wieder anfangen zu wachsen, dann müsste die Behandlung (teilweise) wiederholt werden.
Nur Haare in der Wachstumsphase können erfolgreich behandelt werden. Der zeitliche Ablauf der Wachstumszyklen wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst wie z.B. Körperstelle, Haardichte, Haarstärke, ethnische Herkunft, Hormonniveau und Alter.

Bei 80% der Menschen sind durchschnittlich 6-8 Behandlungen erforderlich, um bis zu 80% der Haare dauerhaft zu entfernen. Jeder Mensch ist individuell verschieden. Bei einigen wachsen bereits nach drei Behandlungen kaum noch Haare nach, während andere selbst nach 8-10 Behandlungen noch kein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen konnten. Viele persönliche Faktoren können dafür eine Rolle spielen. Bei einigen Menschen liegen die Haarwurzeln genetische bedingt tiefer in der Haut als bei anderen oder die Melaninstruktur des Haares spricht auf die Lichtimpulse nicht ausreichend an. Manche Menschen sind auf ihrer Haut auch so empfindlich, dass sie keine ausreichenden Lichtimpulse vertragen.

Gewöhnlich betragen die Abstände zwischen den Behandlungen 8-12 Wochen (je nach Behandlungsbereich). Nach drei bis vier Behandlungen sollte ein sichtbarer Erfolg zu erkennen sein. Andernfalls ist zu entscheiden, ob die Behandlung verändert oder überhaupt noch fortgesetzt werden sollte.

Um das optimale Ergebnisse sicherzustellen, ist es ratsam, einen Monat vor Behandlungsbeginn keine Haare zu wachsen oder zu zupfen. Für die Behandlung müssen die Haarfollikel vorhanden sein. Enthaarungscremes und Rasur sind jedoch erlaubt und behindern nicht das Ergebnis der Behandlung. 

Jegliche Art der Bräunung (Sonne, Solarium und Selbstbräunungscreme) sollte einen Monat vor, während und nach der Behandlung vermieden werden, um die Lichtabsorption durch die Haut nicht zu verringern. Ansonsten besteht die Gefahr vor Schmerzen.

Im Regelfall gibt es keine Nebenwirkungen. Was üblich ist, ist eine Rötung der Haut kurz nach der Behandlung. In ganz seltenen Fällen, können kleine Blasen wie bei einem Sonnenbrand entstehen. Diese sind jedoch gesundheitlich unbedenklich und verschwinden innerhalb weniger Stunden oder Tage. Es kommt zu keiner UV-Bestrahlung. Damit ist nicht Hautkrebs fördern und beschleunigt auch nicht das Altern der Haut.

Wie die Behandlung abläuft

1. Analyse und Vorbereitung

Bitte 24h vorher die zu behandelnden Körperbereiche rasieren. Wir überprüfen am Anfang der Behandlung, ob auch alle Haare erwischt worden sind. Falls nötig, bessern wir nach. Dann werden alle Muttermale abgedeckt, große Behandlungsflächen mit einem Stift in kleinere Bereiche unterteilt und kühlendes, schützendes Geld aufgetragen.

2. Einstellung des IPL-Geräts

Die Behandelnde überprüft nun, ob das IPL-Gerät richtig auf deine individuellen Bedürfnisse eingestellt ist. Dazu zählen, die richtige Energiestärke- und dichte und die richtige Kühlungsstufe.

3. Beginn der
Behandlung

Am Anfang der Behandlung erhältst du eine Schutzbrille und kannst dich auf einer bequemen Liege entspannen. Die Lichtimpulse werden jetzt hintereinander auf die entsprechenden Körperebereiche abgegeben. Die Wenigsten beschreiben diesen Vorgang als schmerzhaft.

Unser Standort

Unser Standort

Unser Standort ist 7 Gehminuten von der Station Landstraße/Wien Mitte entfernt. Damit sind wir öffentlich sehr gut erreichbar.

Wohltuendes Ambiente

Das MiaVia ist eine luxuriöse Wohlfühloase mitten auf der Einkaufsmeile der Landstraße. Du wirst von uns Empfang begrüßt und erhältst eine Rundumbetreuung. So, dass du den Alltagsstress für einen Augenblick vergessen kannst.

Location

Wien
Landstraßer Hauptstraße 14-16
1030 Wien
Mail: willkommen@miavia.com
Tel.: +43 1 710 60 36 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 19:00 Uhr Sa. 09:00 - 17:00 Uhr

Wie geht es jetzt weiter?

1. Auf den blauen Button klicken.

2. Kontaktformular ausfüllen.

3. In Kürze einen Anruf erhalten und Termin vereinbaren.

Wie du mit IPL dauerhaft haarfrei in den Sommer startest...

....und dir lästiges Rasieren ersparst

Das MiaVia bietet jetzt wieder 25 kostenlose IPL-Erstbehandlungen für Frauen an, die…

Sichere dir jetzt eine kostenlose Erstbehandlung:

Deine Vorteile von IPL auf einen Blick

Dauerhaft glatt und seidig


IPL (Intense Pulse Light) hilft mittels innovativster und neuster Technologie dabei, die Versorgung der Haaransätze zu unterbrechen. Somit wachsen auch keine neuen Haare mehr nach. Dauerhaft glatte und seidige Haut.

Keine lästige & zeitintensive Körperrasur


Frauen wissen, eine saubere und vollständige Körperrasur dauert. Gerade wenn man spontan ins Schwimmbad oder zu einer anderen Veranstaltung möchte, bedeutet das Stress. Dank einer dauerhaften Haarentfernung spart man sich also nicht nur Zeit, sondern kann wieder Spontanität in seinem Leben begrüßen.

Schonend und schmerzfrei


Nahezu alle Frauen berichten von einer sehr angenehmen und schmerzfreien Behandlung. Da kein UV-Licht verwendet wird, ist die Behandlung auch sehr hautschonend. Es kommt zu keiner Belastung für die Haut. Damit bleibt lediglich eine schöne und glatte Haut.

Was sagen andere dazu?

„Frauen mit südländischen Wurzeln wissen: Wir haben viele Haare. Leider auch dort, wo wir es nicht gerne hätten. Nach ein paar IPL-Sitzungen hab ich aber bereits einen echten Unterschied merken können!“

Meryem E., 29 Jahre
Überzeugt von IPL

„Eine Freundin hat mir erzählt, wie gut IPL bei ihr funktioniert hat. Ich kann ihre Worte nur bestätigen. Rasieren ist nur noch mehr ganz selten notwendig.“

Melanie W., 27 Jahre
Freut sich über die Stressfreiheit

„Gerade als Model muss immer alles passen. Weil ich das Modeln nebenbei zum Studium mache, habe ich gerade zu Prüfungsphasen wenig Zeit, um auf eine saubere Rasur zu achten. Zum Glück gibt es ja IPL.“

Lena V., 26 Jahre
Model

„Ich bin als Empfangsdame in einem Kosmetikstudio tätig und achte daher sehr auf mein Auftreten. Dank IPL konnte ich mir mehrere Stunden im Monat, die für Rasur draufgingen, ersparen. Ich kann IPL nur empfehlen.“

Brigitte S., 25 Jahre
Spart jeden Monat Zeit

Xenonlicht zur Haarentfernung

Intense Pulse Light (IPL) ist eine der innovativsten Methoden zur dauerhaften Haarentfernung. Menschliches Gewebe absorbiert Licht. Dabei absorbiert nicht jedes Gewebe genau gleich viel Licht. 

Die Absorptionsfähigkeit ist nämlich vom jeweiligen Farbstoffs des Gewebes abhängig. Genau das macht sich IPL zu Nutze. Es werden gezielt kleine Lichtblitze erzeugt, um Überhitzungen an den zu behandelnden Stellen zu erzeugen. Dadurch werden die Haarwurzel und ihre Versorgungskanäle zersetzt. Somit wachsen keine neuen Haare mehr nach. 

Dabei muss man sich keine gesundheitlichen Sorgen machen. Das künstlich erzeugte Licht enthält keine UV-Strahlung und ist damit nicht gesundheitsschädlich. Kurz nach einer Behandlung ist aber kurzfristig leicht irritierte Haut üblich.

Der Erfolg einer Behandlung ist abhängig vom Kontrast zwischen Haut und Haar. Im ersten Beratungsgespräch wird abgeklärt, ob IPL überhaupt für dich Sinn macht.

Laut klinischen Untersuchungen können bis zu 90 % der Haare entfernt werden. Weiße und helle Haare können nicht entfernt werden. Daher bleibt immer eine gewisse Körperbehaarung. Diese werden aber ohnehin nicht im Alltag vom menschlichen Auge wahrgenommen.

Bereits nach der ersten Behandlung kommt es zu einer starken Verringerung der Haardichte. Die neu wachsenden Haare sind farblich heller und deutlich feiner.

 

Niemand kann eine dauerhafte Entfernung aller Haare garantieren. Es ist möglich, Haare zu entfernen, doch die Ursache für das Wachstum der Haare selbst kann nicht entfernt werden. Wenn aus hormonellen oder anderen Gründen, Haare wieder anfangen zu wachsen, dann müsste die Behandlung (teilweise) wiederholt werden.
Nur Haare in der Wachstumsphase können erfolgreich behandelt werden. Der zeitliche Ablauf der Wachstumszyklen wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst wie z.B. Körperstelle, Haardichte, Haarstärke, ethnische Herkunft, Hormonniveau und Alter.

Bei 80% der Menschen sind durchschnittlich 6-8 Behandlungen erforderlich, um bis zu 80% der Haare dauerhaft zu entfernen. Jeder Mensch ist individuell verschieden. Bei einigen wachsen bereits nach drei Behandlungen kaum noch Haare nach, während andere selbst nach 8-10 Behandlungen noch kein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen konnten. Viele persönliche Faktoren können dafür eine Rolle spielen. Bei einigen Menschen liegen die Haarwurzeln genetische bedingt tiefer in der Haut als bei anderen oder die Melaninstruktur des Haares spricht auf die Lichtimpulse nicht ausreichend an. Manche Menschen sind auf ihrer Haut auch so empfindlich, dass sie keine ausreichenden Lichtimpulse vertragen.

Gewöhnlich betragen die Abstände zwischen den Behandlungen 8-12 Wochen (je nach Behandlungsbereich). Nach drei bis vier Behandlungen sollte ein sichtbarer Erfolg zu erkennen sein. Andernfalls ist zu entscheiden, ob die Behandlung verändert oder überhaupt noch fortgesetzt werden sollte.

Um das optimale Ergebnisse sicherzustellen, ist es ratsam, einen Monat vor Behandlungsbeginn keine Haare zu wachsen oder zu zupfen. Für die Behandlung müssen die Haarfollikel vorhanden sein. Enthaarungscremes und Rasur sind jedoch erlaubt und behindern nicht das Ergebnis der Behandlung. 

Jegliche Art der Bräunung (Sonne, Solarium und Selbstbräunungscreme) sollte einen Monat vor, während und nach der Behandlung vermieden werden, um die Lichtabsorption durch die Haut nicht zu verringern. Ansonsten besteht die Gefahr vor Schmerzen.

Im Regelfall gibt es keine Nebenwirkungen. Was üblich ist, ist eine Rötung der Haut kurz nach der Behandlung. In ganz seltenen Fällen, können kleine Blasen wie bei einem Sonnenbrand entstehen. Diese sind jedoch gesundheitlich unbedenklich und verschwinden innerhalb weniger Stunden oder Tage. Es kommt zu keiner UV-Bestrahlung. Damit ist nicht Hautkrebs fördern und beschleunigt auch nicht das Altern der Haut.

Unser Standort

Unser Standort

Unser Standort ist 7 Gehminuten von der Station Landstraße/Wien Mitte entfernt. Damit sind wir öffentlich sehr gut erreichbar.

Wohltuendes Ambiente

Das MiaVia ist eine luxuriöse Wohlfühloase mitten auf der Einkaufsmeile der Landstraße. Du wirst von uns Empfang begrüßt und erhältst eine Rundumbetreuung. So, dass du den Alltagsstress für einen Augenblick vergessen kannst.

Location

Wien
Landstraßer Hauptstraße 14-16
1030 Wien
Mail: willkommen@miavia.com
Tel.: +43 1 710 60 36 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 19:00 Uhr Sa. 09:00 - 17:00 Uhr

Wie die Behandlung abläuft

1. Analyse und Vorbereitung

Bitte 24h vorher die zu behandelnden Körperbereiche rasieren. Wir überprüfen am Anfang der Behandlung, ob auch alle Haare erwischt worden sind. Falls nötig, bessern wir nach. Dann werden alle Muttermale abgedeckt, große Behandlungsflächen mit einem Stift in kleinere Bereiche unterteilt und kühlendes, schützendes Geld aufgetragen.

2. Einstellung des IPL-Geräts

Die Behandelnde überprüft nun, ob das IPL-Gerät richtig auf deine individuellen Bedürfnisse eingestellt ist. Dazu zählen, die richtige Energiestärke- und dichte und die richtige Kühlungsstufe.

3. Beginn der
Behandlung

Am Anfang der Behandlung erhältst du eine Schutzbrille und kannst dich auf einer bequemen Liege entspannen. Die Lichtimpulse werden jetzt hintereinander auf die entsprechenden Körperebereiche abgegeben. Die Wenigsten beschreiben diesen Vorgang als schmerzhaft.

Wie geht es jetzt weiter?

1. Auf den blauen Button klicken.
2. Kontaktformular ausfüllen.
3. In Kürze einen Anruf erhalten und Termin vereinbaren.